Lederer: "Es waren nicht viele Unterschiede"

Aufmacherbild
 

Gerhard Schweitzer (Ried-Trainer): "Es waren nicht so viele Unterschiede. Wir hatten die klareren Chancen. Wir mussten aufgrund des schwierigen Cupspiels am Dienstag alle körperlichen Reserven mobilisieren. Über 90 Minuten gesehen sind wir der verdiente Sieger. Es wird aber wichtig sein, dass wir unsere Leistung noch heben. Wir haben in der Offensive mehr Möglichkeiten, da müssen wir klarer werden."

Franz Lederer (Mattersburg-Trainer): "Wir haben uns in den Schlüsselmomenten wieder ungeschickt angestellt. In der zweiten Hälfte war ich mit meiner Mannschaft aber sehr zufrieden. Uns hat aber die letzte Kaltschnäuzigkeit und Direktheit gefehlt. Da fehlt die Einfachheit im Denken."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen