"In dieser Liga ist alles möglich"

Aufmacherbild
 



Gerhard Schweitzer (Ried-Trainer): "Trotz der Niederlage muss ich der Mannschaft ein Kompliment machen. Die Spieler haben der Austria einen großen Fight geliefert. Genau so eine Spielweise hatten wir uns vorgenommen. Rogulj hätte die Rote Karte sehen müssen. Der Schiedsrichter ist gut gestanden, ich kann mir diese Entscheidung deshalb nicht erklären. Ich habe von der Austria mit Ausnahme eines guten Tormanns Lindner nicht viel gesehen, es war ein Spiel auf Augenhöhe, in das wir sehr viel investiert haben. Wir haben am Ende ein Osterei bekommen, das wehtut."

Ivica Vastic (Austria-Trainer): "Natürlich freue ich mich mit dem Roli (Linz, Anm.). Ich habe ihn ja deshalb mit dem Gedanken ins Spiel gebracht, dass er gefährlich wird und eine Chance nützt. Dass wir gewonnen haben, ist ein Verdienst der gesamten Mannschaft, die 90 Minuten hart gearbeitet hat. Es war ein hoch intensives und spannendes Match, in dem beide Mannschaften ihre Chancen hatten. Am Ende war es vielleicht ein glücklicher Sieg. Aber jeder Sieg ist wichtig. Für die Mannschaft war es wichtig zu sehen, dass wir gewinnen können. Mit dieser Überzeugung und Motivation wollen wir in die nächsten Spiele gehen."

Roland Linz (Austria-Torschütze): "Es freut mich, dass wir gewonnen haben und dass ich getroffen habe. Es freut mich natürlich weniger, dass ich wieder nur Joker war. Beide Mannschaften hatten Chancen, zum Schluss waren wir vielleicht die glücklichere Mannschaft. Die Chance lebt sicher, dass wir die Wende noch schaffen. Fünf Punkte ist ein gewisser Polster für Salzburg, aber in dieser Liga ist alles möglich."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen