Daniel Toth: "Wir waren dumm und selber schuld"

Aufmacherbild
 

Dietmar Kühbauer (Admira-Trainer): "Wir waren in den ersten 25 Minuten die bessere Mannschaft. Das erste Tor darf nicht passieren, das mit dem Wind haben wir auch trainiert. Nach dem 0:2 war eigentlich klar, dass wir auf die Verliererstraße kommen würden. Vier Gegentore hätten es nicht sein müssen. Rapid war nicht so stark, aber clever. Wir haben den schöneren Fußball gespielt, aber das ist 'wurscht', wenn du nicht in den Strafraum kommst."

Daniel Toth (Admira-Mittelfeldspieler)
: "Wir waren dumm und selber schuld. Solche Tore darf man nicht bekommen. Wir waren nach vorne zu wenig gefährlich und konnten Rapid nicht unter Druck setzen. Das Spiel war ja eigentlich von Anfang an offen."

Peter Schöttel (Rapid-Trainer)
: "Wir haben eine gute Mannschaft, haben im Frühjahr wenig Glück gehabt, da ist heute ein bisschen etwas davon zurückgekommen. Ich denke, der Sieg war verdient. Aber wir haben schon vor der Pause ein paar Konter sehr schlecht gespielt, da wäre schon das 2:0 möglich gewesen. Wir sind froh, es ist hier immer schwer zu gewinnen."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen