Moniz: "Wir sind Erster, ich verstehe die Unruhe nicht"

Aufmacherbild
 

Dietmar Kühbauer (Admira-Trainer): "Man muss das nüchtern betrachten, aber wenn man 2:1 führt - na klar will man dann den Sieg. Aber die Burschen haben heute wirklich ein tolles Spiel gemacht. Und die Jungen haben heute ein wunderbares Spiel gemacht. Das ist schön für einen Trainer zu sehen, dass man trotz der Ausfälle mithalten kann."

Ricardo Moniz (Salzburg-Trainer): "Ich bin sehr enttäuscht. Wir haben ähnlich viele Chancen kreiert wie in Innsbruck und hätten drei Punkte verdient. Immerhin sind wir zurückgekommen. Wir haben noch nicht die Festigkeit von arrivierten Mannschaften. Aber wir dürfen uns durch die Außenwelt nichts einreden lassen. Wir sind Erster, ich verstehe die Unruhe nicht."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen