"Die erste Hälfte war überragend"

Aufmacherbild
 

Franco Foda: "Die erste Hälfte war überragend, da hat die Mannschaft begeisternden Fußball geboten. Großes Kompliment an die Mannschaft. Es ist schwierig, in so einer Situation - nach zwei Niederlagen und vielen Spielen ohne Tor - zu überzeugen. In der zweiten Hälfte war es von beiden Mannschaften weniger Tempo, insgesamt war es aber ein gutes Spiel. Wir haben es in der ersten Hälfte versäumt, das Spiel mit dem 2:0 oder 3:0 zu entscheiden, in der zweiten Hälfte war Tirol optisch überlegen, aber wir hatten durch Szabics die bessere Chance."

Walter Kogler: "Es wäre ein perfekter Start gewesen, Merino ist frei vor dem Tor gestanden, wenn er den reinschiebt, wäre es vielleicht anders gelaufen. Das haben wir verabsäumt. Dann haben wir sehr viel in die Defensive investieren müssen und Probleme gehabt. In der zweiten Hälfte haben wir eine bessere Zuteilung gefunden, auch die eine oder andere Möglichkeit gehabt, das war okay. Aufgrund der ersten Hälfte war es aber eine verdiente Niederlage, da waren wir zu passiv und hat die Zuordnung nicht gepasst. Da war Sturm eindeutig besser."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen