"Haben vergessen, dass 3:0 zu machen"

Aufmacherbild
 

Ricardo Moniz (Salzburg-Trainer): "Wir haben souverän 2:0 geführt, dann aber vergessen, das 3:0 zu machen. Durch das Fehlen von Schlüsselspielern hatten wir nicht die Festigkeit, die Kreativität. Wir müssen das abhaken. Aber wir haben die Tabellenspitze verteidigt." Zum ersten Soriano-Tor: "Für ihn war das bis jetzt eine Riesenfrustration, er will sich ja beweisen. Aber ich denke, er ist da durch."

Andreas Ulmer (Salzburg-Torschütze): "Ich freue mich sehr über das Tor, das kommt ja nicht oft vor. Aber wir hatten uns eigentlich mehr vorgenommen, die Sicherheit am Ball war aber nicht vorhanden."

Peter Stöger (Wr. Neustadt-Trainer): "Jetzt haben wir mal unser Tor, damit ist diese Geschichte erledigt. Wir haben in der zweiten Hälfte ein gutes Spiel gemacht, haben uns gut verkauft. In der ersten Hälfte war der Respekt zu groß, das war nicht nötig. Wir können aber wirklich einiges mitnehmen für das Spiel gegen Ried am Samstag." Zu Gerüchten, neuer Ried-Trainer zu werden. "Es hat keinen Kontakt gegeben. Ich bin super happy in Wiener Neustadt, wir haben bis Mitte Mai noch viel zu tun."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen