"Sie werden nicht Meister und wir auch nicht"

Aufmacherbild
 

Walter Kogler (Wacker-Innsbruck-Trainer): "Wichtig war der Sieg zum Auftakt. Es war ein schwieriges Spiel, die ersten 20 Minuten waren wir sehr gut, dann haben wir zu viele Lücken zugelassen. Normal hätten wir beim 2:0 den Sack zumachen müssen, das ist uns aber nicht gelungen und hätte sich dann fast gerächt. Auch beim Anschlusstreffer waren wir nicht konsequent genug."

Dietmar Kühbauer (Admira-Trainer): "Wir haben die erste Halbzeit verschlafen, da waren wir nicht aggressiv. Auch das Gegentor zum 0:1 war nicht das Gelbe vom Ei. In der zweiten Halbzeit waren wir besser, dem 1:1 sogar näher, haben dann aber das 0:2 bekommen. So gesehen gehen wir als Verlierer vom Platz. Auch wenn wir mehr Ballbesitz hatten, mehr Ecken, das zählt im Fußball oftmals nichts. Es ist mir wurscht, dass Innsbruck bis auf einen Punkt an uns herangerückt ist, sie werden nicht Meister und wir auch nicht."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen