"Haben gegen eine biedere Mannschaft gespielt"

Aufmacherbild
 

Thomas von Heesen (Kapfenberg-Trainer): "Es war okay heute, ein Pflichtsieg. Die Mannschaft hat leidenschaftlich gespielt und alles gegeben. Es war schwierig, unter diesem hohen Druck zu spielen, deshalb bin ich stolz, was sie geleistet hat. Wir haben gegen eine biedere Mannschaft gespielt, die uns nicht in Verlegenheit bringen konnte. Die Mannschaft hat die nötige Ruhe behalten."

Thomas Schönberger (Kapfenberg-Torschütze): "Ich muss mich bei der ganzen Mannschaft bedanken, ich habe das Tor geschossen, war aber nicht zufrieden mit mir. Der Sieg war sehr wichtig, wir sind besonders glücklich."

Sanel Kuljic (Kapfenberg-Stürmer):
"Es hat mir sehr viel Freude gemacht, wieder von Beginn an zu spielen, und das gerade gegen Wiener Neustadt. Wichtig war, dass wir heute in einem unheimlich wichtigen Spiel gewonnen haben. Jetzt müssen wir von Spiel zu Spiel schauen. Wir haben jetzt alle drei Tage ein Spiel und viele Chancen, weiter zu punkten."

Peter Stöger (Wiener-Neustadt-Trainer): "Es hat uns gar nicht einmal so viel gefehlt auf einen Punktgewinn, weil Kapfenberg auch nicht sehr gut gespielt hat. Ich hätte mir von meiner Mannschaft mehr erwartet, vor allem da die Kapfenberger nicht so agil waren, wie zu Frühjahrsbeginn. Wir haben nichts von dem umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Es hat schon einen Grund, dass es Abstiegskampf heißt, und wenn du das nicht hineinlegst, hast du es auch nicht verdient, in Kapfenberg zu punkten. Es wird aber für Kapfenberg ungemein schwierig werden, die Punkte noch aufzuholen."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen