Lederer: "Ich genieße diesen Sieg"

Aufmacherbild
 

Franz Lederer (Mattersburg-Trainer):
"Ich genieße diesen Sieg, darauf haben wir lange hingearbeitet. Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft und haben den Sieg mehr gewollt. Meine Spieler haben das umgesetzt, was wir wollten. Man hat gesehen, dass die Mannschaft Potenzial hat. Der Unterschied war, dass bei uns jeder Spieler für den anderen da war. Wir sind als Team aufgetreten."

Ilco Naumoski (Mattersburg-Torschütze zum 1:0):
"Das ist ein sehr schöner Tag für uns. Jeder Spieler hat in jeder Phase der Partie überzeugt. Wir haben nach langer Zeit wieder bewiesen, dass wir heimstark sind. Das ist ein Tag zum Genießen, gegen Salzburg gewinnt man nicht jeden Tag 3:0. Ich bin stolz, Teil dieser Mannschaft zu sein. Wir haben gezeigt, dass wir nicht gegen den Abstieg spielen. Jetzt freue ich mich auf mein Comeback im Team."

Ricardo Moniz (Salzburg-Trainer):
"Das 0:3 schmerzt extrem. Wir haben den Gegner durch Standards ins Spiel gebracht. Ich bin sehr enttäuscht, muss aber weiter vorausgehen. Als Trainer muss man die Schuld immer bei sich selbst suchen. Wir hatten zwei gute Chancen, die muss man nützen. Bei dieser Belastung müssten wir überall doppelt besetzt sein, aber das sind wir nicht. Ich befürchte nichts, habe keine Angst und brauche keine Rückendeckung. Man kann mich kritisieren, aber ich werde von meinem Weg nicht abgehen. Ich stelle mich nicht infrage, ich weiß nicht, wo das herkommt, das ist Stimmungsmacherei."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen