"Der Ausschluss war eine Dummheit von mir"

Aufmacherbild
 

Franz Lederer (Trainer Mattersburg): "Die Spieler haben die taktischen Vorgaben erfüllt, vor allem in der ersten Halbzeit. Sie haben gewusst, dass es gegen die konterstärkste Mannschaft der Liga geht. Sie haben nichts zugelassen. Letztendlich haben wir dennoch zwei Punkte verloren, denn Patrick Bürger hatte den Matchball. Aber man kann ihm das nicht vorwerfen, er hat uns schon viele Tore gemacht. Mit der Leistung bin ich zufrieden, weil man hat gesehen, die Mannschaft wollte unbedingt gewinnen."

Dietmar Kühbauer (Trainer Admira): "In der ersten Halbzeit waren wir viel zu träge und behäbig. Wenn du glaubst, dass dir als Tabellenführer etwas geschenkt wird, fällst du auf die Nase. Die erste Halbzeit war die schlechteste Leistung von uns. Es war viel zu wenig Bewegung im Spiel. Vor dem Spiel wollte ich drei Punkte, aber jetzt bin ich mit dem einen zufrieden. Ich hatte aber nie das Gefühl, dass Mattersburg das Spiel noch gewinnt."

Benjamin Sulimani (Stürmer Admira): "Der Ausschluss war eine Dummheit von mir. Der Trainer warnt uns immer davor. Jetzt weiß ich, wie das ist, es ist nämlich meine erste Rote Karte."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen