Die Zahlen und Fakten zur 8. Bundesliga-Runde

Aufmacherbild

  • Martin Harrer traf erstmals seit April 2014 in einem Ligaspiel im österreichischen Profifußball doppelt (SCR Altach – KSV 1919; 3.0).
  • Harrer ist der einzige Spieler des SCR Altach, der mehr als ein Tor in Spielen dieser Saison der Bundesliga erzielte.
  • 3 der letzten 4 Treffer des SCR Altach entstanden durch die Kombination Harrer (2 Tore, ein Assist) und Dominik Hofbauer (ein Tor, 2 Assists).
  • Der SCR Altach traf erstmals von außerhalb des Strafraums. Damit trafen alle Minnschaften in dieser Saison der Bundesliga mindestens 1-mal per Weitschuss.
  • Der SK Rapid Wien gab 6 Schüsse ab – erstmals so wenige in einem Spiel dieser Saison der Bundesliga.

  • Takumi Minamino erzielte sein 8. Tor in der Bundesliga. Er erzielte seinen 3. Doppelpack.
  • Andreas Ulmer traf in seinem 190. Spiel in der Bundesliga erstmals ins eigene Tor.
  • Naby Keita erzielte 2 seiner 9. Treffer in der Bundesliga mit links. Beide Treffer mit dem linken Fuß erzielte er in Spielen gegen den SV Grödig.
  • Jonatan Soriano erzielte sein 1. Tor in dieser Saison der Bundesliga. Das zuvor letzte Elfmetertor des FC Red Bull Salzburg erzielte ebenfalls Soriano, ebenfalls gegen den SV Grödig (2. Mai 2015).

  • Raphael Holzhauser gelang sein 1. Saisontor. Als einer von 3 Spielern erzielte er ein direktes Freistoßtor (Grünwald und Petsos) in dieser Saison der Bundesliga.
  • Oliver Kragl gab 5 Schüsse ab – nie mehr in einem Auswärtsspiel dieser Bundesligasaison.
  • Kragl lieferte seinen 3. Saisonassist ab, zum 3. Mal auswärts – Ligahöchstwert.
  • Lukas Rotpuller spielte 71 Pässe und hatte 80 Ballaktionen – jeweiliger Höchstwert in diesem Spiel.
  • Gernot Trauner erzielte sein 2. Tor in der Bundesliga - erstmals traf er auswärts.

  • Torhüter Jörg Siebenhandl lieferte erstmals eine direkte Torvorlage in der Bundesliga.
  • Christoph Schösswendter erzielte insgesamt 8 Tore in der Bundesliga – 7 davon per Kopf.
  • Jacobo gab 4 Schüsse ab – die meisten beim WAC und erstmals so viele in einem Spiel dieser Saison der Bundesliga.
  • Markus Wostry hatte 69 Ballaktionen und gewann 84.6% der Zweikämpfe – jeweiliger Höchstwert beim FC Admira Wacker Mödling.
  • Nemanja Rnic gewann bei seinem Comeback in der Bundesliga 90% seiner Zweikämpfe - Höchstwert im Spiel.

  • Patrick Farkas traf erstmals in einem Spiel der Bundesliga doppelt.
  • Karim Onisiwo lieferte seine 4. Torvorlage ab (wie Philipp Schobesberger) – kein Spieler gab in dieser Saison der Bundesliga mehr Assists ab.
  • Onisiwo war in 5 der 8 Saisonspielen an einem Tor direkt beteiligt.
  • Lukas Spendlhofer gewann 85% seiner Zweikämpfe – Topwert in diesem Spiel.
  • Donis Avdijaj und Daniel Offenbacher waren an 7 Schüssen direkt beteiligt – die meisten Schussbeteiligungen in diesem Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen