Altach auf der Suche nach dem Liga-Erfolg

Aufmacherbild
 

Der alte gegen den neuen Aufsteiger, Letzter gegen Dritter oder Altach gegen Mattersburg.

Die punktelosen Vorarlberger Europacuphelden stehen im vierten Bundesligasaisonspiel am Mittwoch (20.30 Uhr) schon etwas unter Druck.

Mattersburg hingegen kann mit sechs Punkten durchaus entspannt den Weg ins Ländle antreten.

Wie nahe beieinander Europacup-Glanz und Liga-Elend liegen können, muss Altach derzeit auf die harte Tour lernen.

Canadi bleibt gelassen

Trainer Damir Canadi will sich über die Doppelbelastung freilich nicht auslassen, er konzentriert sich auf die positiven Aspekte.

"Dass man nicht zufrieden ist, ist selbstredend. Aber ich will die Situation weder hinunterspielen noch überspielen", sagte der Wiener vor dem Duell mit Mattersburg.

"Was nicht stimmt, sind die Ergebnisse, mit den Leistungen bin ich über weite Strecken zufrieden. In jedem Spiel sehe ich den Willen der Mannschaft, das Spiel drehen zu wollen. Wir wollen aber endlich anschreiben", befand Canadi, der seinen Kickern zwei freie Tage gegeben hatte.

Verlassen kann man sich derzeit auch nicht auf die gewohnte Stärke vor eigenem Publikum: Das 0:1 gegen Sturm war erst die vierte Heimniederlage seit dem Wiederaufstieg im Vorjahr.

Vor Mattersburg zeigte Canadi Respekt: "Sie kommen mit breiter Brust, sind in einer ähnlichen Situation wie wir im vergangenen Jahr."

Pink fällt beim SVM wohl aus

Die beiden Kontrahenten stehen einander erstmals seit über sechs Jahren wieder in der höchsten Spielklasse gegenüber. Die letzte Begegnung am 10. April 2009 in Mattersburg endete mit einem spektakulären 5:4-Erfolg der Gastgeber.

Die Truppe von Trainer Ivica Vastic muss im Vergleich zum 4:1-Heimsieg am Samstag über Ried diesmal nicht nur auf Michael Novak (Meniskusriss), sondern wahrscheinlich auch auf Goalgetter Markus Pink verzichten.

Der Stürmer, der gegen Ried sein drittes Saisontor erzielte, erlitt noch im selben Spiel eine Lungenprellung. Pink hat auch in den jüngsten elf Spielen in Serie jeweils zumindest einen Treffer erzielt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen