"Wir haben Kinderfußball gespielt"

Aufmacherbild
 

Peter Zeidler (Trainer Salzburg): "Wir sind nicht so glücklich mit dem Spiel. Wir hatten viele Ballverluste, unsere Präzision war nicht so da. Wir waren nicht gut bei Standardsituationen, das müssen wir verbessern. Aber wir haben eine junge Mannschaft, wir können von diesen Spielen sehr viel lernen und uns entwickeln. Wir brauchen noch Zeit für die Entwicklung. Wir haben verdient verloren, es war eine tolle Leistung von Rapid. Wir akzeptieren diese Niederlage."

Alexander Walke (Torhüter Salzburg): "Wir haben in der ersten Spielhälfte Kinderfußball gespielt, Rapid war viel cleverer. Am Mittwoch (gegen Malmö, Anm.) müssen wir als Männer auftreten."

Zoran Basisic (Trainer Rapid): "Es war ein intensives, spannendes Spiel. Beide Teams haben versucht, offensiv zu spielen und Tore zu erzielen. Es war auch sehr kampfbetont, ein echtes Spitzenspiel. Ich bin mit dem Sieg sehr zufrieden. Wenn man nach Salzburg kommt, ist man meistens nicht Favorit. Dann ist es erfreulich, dass wir gut gespielt haben und mit drei Punkte nach Hause fahren können."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen