Toni Vastic: "Der Papa vergönnt es mir"

Aufmacherbild
 

Ernst Baumeister (Trainer Admira):
"In der ersten Hälfte haben wir schwach gespielt. Mit der einzigen Möglichkeit haben wir auch das Tor gemacht. Die Leistung war nicht so gut. Nach der Pause waren wir dann besser, aber die Leistung beim Sturm-Spiel war eine bessere."

Toni Vastic (Admira-Torschütze): "Der Papa vergönnt es mir und er wird schon damit zurechtkommen."

Ivica Vastic (Trainer Mattersburg): "Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen, haben die Partie zu Beginn kontrolliert. Grundsätzlich bin ich mit der Leistung recht zufrieden, auch wenn es mit dem Abschluss nicht so geklappt. Beim 0:1 waren wir in Unterzahl (Novak wurde an der Outlinie behandelt, Anm.), das hat die Admira ausgenützt. Da haben wir uns aber auch nicht gut verhalten. Vor dem Strafraum hat uns die Überzeugung und der letzte Pass gefehlt. Wir haben nach dem Anschlusstreffer alles versucht, vielleicht doch noch das Match umzudrehen."

Zum Tor von Sohnemann Toni Vastic: "Es ist ein komisches Gefühl."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen