Michael Baur: "Ziel, mit weniger Risiko zu spielen"

Aufmacherbild
 

Michael Baur (Grödig-Trainer): "Die Moral der Mannschaft nach dem 0:8 hat mir gefallen. Das war nicht einfach, aber wir haben es geschafft. Die erste Viertelstunde hat uns Neustadt öfters in Verlegenheit gebracht. Wir haben uns dann aber richtig verhalten. Die zweite Hälfte war ausgeglichen und manchmal braucht man auch das Quäntchen Glück. Am Ende hätte das Ergebnis sogar noch höher ausfallen können. Dass wir ohne Gegentor geblieben sind, ist ganz wichtig. Es ist mein Ziel, dass wir mit ein bisschen weniger Risiko spielen."

Heimo Pfeifenberger (Wr.-Neustadt-Trainer): "Ein letztendlich verdienter Sieg der Grödiger. Wir haben 15 Minuten konzentriert angefangen und dann Grödig das Spiel überlassen, die anschließend durch unser Mittelfeld marschiert sind. Der eine Fehler (Anm.: beim Tor zum 0:2) kann jedem einmal passieren, aber dass man dann resigniert, das kann nicht sein."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen