Foda: "Haben es verasäumt, das Tor zu machen"

Aufmacherbild
 

Franco Foda: "Wir haben alles versucht, waren zu Beginn sehr präsent, haben auch über die Flügel gut agiert, die zahlreichen Chancen aber leider nicht genutzt. Wir haben es in der ersten Hälfte verabsäumt, dieses Tor zu machen. In der zweiten Hälfte hat der finale Pass gefehlt, wir sind im Strafraum nicht gut gestanden. Die Verletzungen sollen keine Ausrede sein. Im ersten Moment sind wir enttäuscht, nicht Dritter geworden zu sein, anderseits haben wir aber zehn Spiele zuhause nicht verloren, und mit dem Frühjahr können wir im Großen und Ganzen zufrieden sein."

Thomas Sageder: "Diese Woche war nicht die einfachste in Ried, wir sind aber glücklich über den Auswärtspunkt. Die Mannschaft ist sehr professionell mit der Situation umgegangen."

Dieter Elsneg: "Grundsätzlich ist es ein gerechtes Remis. Sturm hatte in der ersten Hälfte gute Chancen, wir hatten aber auch unsere Möglichkeiten und können mit dem Ergebnis mehr als Sturm zufrieden sein. Wir wollten die ersten Punkte gegen Sturm in dieser Saison einfahren, nach der Trainer-Überraschung tut dieses positive Resultat in Graz gut."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen