Andi Ogris: "Die Streicheleinheiten sind vorbei"

Aufmacherbild
 

Damir Canadi (Altach-Trainer):
"Ich bin sehr zufrieden, wir haben verdient gewonnen. Wir haben nur eineinhalb Chancen zugelassen und selbst einige herausgespielt, auch in punkto Ballbesitz waren wir gut."

Felix Roth (Altach-Torschütze):
"Es war ein verdienter Sieg, wir haben eine gute Leistung gebracht. Die Austria hatte fast keine Torchance. In der zweiten Hälfte wollten wie sie auskontern, das ist nicht ganz so gut gelungen, aber hinten sind wir stabil gestanden."

Andreas Ogris (Austria-Trainer):
"Ich bin enttäuscht über unsere Leistung. Ich kann im Moment gar nicht in Worte fassen, was in mir vorgeht. Was wir heute geboten haben, war einer Austria nicht würdig. Wir müssen jetzt intern Klartext sprechen. So leidenschaftlos wie wir aufgetreten sind, brauchen wir über einen Europacup-Start gar nicht nachzudenken, denn da bekommen wir überall in Europa die Hucke voll. Natürlich bin ich in der Pause laut geworden und habe versucht, die Mannschaft aufzurütteln. Die Streicheleinheiten sind vorbei. Mit dem Streichelkurs sind wir nicht weit gekommen, jetzt werden wir etwas anderes probieren. Ich will nicht über einzelne Spieler herziehen. Wir haben uns als Mannschaft unterirdisch präsentiert und müssen froh sein, nicht höher verloren zu haben."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen