Gebauer: "Wir haben Salzburg fordern können"

Aufmacherbild
 


Oliver Glasner (Ried-Trainer): "Es war ein sehr, sehr intensives Spiel. Mit der Art und Weise, wie meine Mannschaft gespielt hat, bin ich sehr zufrieden. Das Spielsystem greift immer besser. Ich kann der Mannschaft auch vom Kämpferischen keinen Vorwurf machen. Nach vorne ist allerdings zu wenig gegangen. Das ist aber diesem Gegner geschuldet."

Thomas Gebauer (Ried-Kapitän): "Wir haben Salzburg fordern können, gut dagegengehalten und alles versucht. Man darf nicht vergessen, welche schwierigen Auftaktspiele wir hatten. Wir müssen den Kopf nicht hängen lassen. Wir haben gegen die beste Mannschaft Österreichs eine gute Leistung gezeigt."

Adi Hütter (Salzburg-Trainer): "Wenn man die 90 Minuten sieht, war es ein verdienter Sieg, aber ein Arbeitssieg. Ried hat es uns sehr schwer gemacht. Sie spielen ähnlich wie wir. Mit dem Pressing und Gegenpressing haben wir teilweise Probleme gehabt. Ich bin mit dem Ergebnis und der Leistung zufrieden, zumal auch die äußeren Bedingungen sehr schwierig waren. Dieser Sieg war auch in Hinblick auf das Champions-League-Spiel am Mittwoch enorm wichtig."

Franz Schiemer (Salzburg-Torschütze): "Ried war heute extrem bissig. Die spielen fast schon denselben Fußball wie wir. Das ist die Arbeit von Oliver Glasner. Am Ende hat aber dann die Qualität entschieden. Heute war von uns alles gefragt und gefordert, damit wir diesen Dreier mitnehmen. Das 1:0 war kurios. Ich habe spekuliert und Glück gehabt. Ich halte meinen Schädel überall hin. Mit dem Kiefer habe ich jetzt aber Probleme."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen