29. Runde: Heatmaps und Taktiktafeln

Aufmacherbild
 

"Wo läuft denn der schon wieder herum?"

Eine Frage, die so mancher Fußball-Fan im Stadion zu fragen geneigt ist.

Hier gibt es die Antworten darauf im Detail. Die Heatmaps aller Bundesliga-Spiele der aktuellen Runde. Sie zeigen an, wo genau die jeweiligen Spieler im Ballbesitz waren.

In der ursprünglichen Form sind alle eingesetzten Spieler markiert und werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Mannschaft werden alle Spieler der Mannschaft demarkiert und nicht mehr angezeigt. Danach können einzelne oder auch mehrere Spieler beliebig ausgewählt werden.

Egal, welches Team ausgewählt ist, links befindet sich das eigene, rechts das gegnerische Tor.

Und auch die Taktiktafel stellen wir zur Verfügung. Der allumfassende Arbeitsnachweis jedes einzelnen Spielers. Pässe, Torschüsse, Dribblings, Fouls und vieles mehr. Hier kann man ein Spiel wirklich in alle Einzelheiten zerlegen!

Tore: 0:1 Zulj (29.), 1:1 Grünwald (52.)

Gelbe Karten: Rotpuller bzw. Drescher, Trdina

BEACHTLICH:

  • Mario Leitgeb hielt sich an die Vorgaben und machte das Zentrum dicht.
  • Peter Zulj war lediglich bei seinem Treffer im Strafraum der Wiener zu finden.

BEACHTLICH:

  • Die Austria schlug beachtliche 30 Flanken, der WAC lediglich neun.
  • Fast jeder zweiter Pass der Kärntner misslang. Die Passgenauigkeit lag bei 53 Prozent.

Tor: Schobesberger (36.)

Gelbe Karten: Trauner (53.), Kragl (69.), Thomalla (88.) bzw. Schwab (71.), Behrendt (90.)

BEACHTLICH:

  • Denis Thomalla war kaum im Strafraum des SK Rapid zu finden.

BEACHTLICH:

  • Rapid brachte in den 90 Minuten nur zwei Schüsse auf das gegnerische Tor, bei Ried waren es immerhin drei.
  • Beide Teams bringen keine einzige Flanke aus dem Spiel heraus an den Mitspieler.

Tore: Piesinger (20.), Kienast (90.+2) bzw. Maak (31.)

Gelbe Karten: Gruber (8.), Avdijaj (70.) bzw. Strobl (56.), Huspek (72.)

Gelb-Rote Karte: Martschinko (62.)

BEACHTLICH:

  • Simon Piesinger tritt bei Sturm einmal mehr als Schaltzentrale im Mittelfeld in Erscheinung, während sich Roman Kienast erneut oft ins Mittelfeld zurückfallen ließ.
  • Grödig-Stürmer Bernd Gschweidl war laut Heatmap praktisch nicht anwesend.

BEACHTLICH:

  • Sturm schoss gleich zehn Mal am gegnerischen Tor vorbei, sieben weitere Versuche wurden geblockt.
  • Thorsten Schick bereitete nicht nur das Siegtor vor, sondern lieferte noch vier weitere Torschussvorlagen.
  • Stefan Nutz sorgte für den einzigen Torschuss der Grödiger. Es war jener vor dem Fehler von Gratzei, den Matthias Maak ausnützte.

Tore: Windbichler (57.), Ouedraogo (79.) bzw. Aigner (45., 62.)

Gelbe Karten: Grozurek (61.), Kerschbaumer (25.) bzw. N'Gwat-Mahop (69.), Seeger (89.)

Gelb-Rote Karte: Aigner (68.)

BEACHTLICH:

  • Bei den Heatmaps beider Teams fällt auf, dass die Admira eindeutig mehr Zeit in der gegnerischen Hälfte verbracht hat.

BEACHTLICH:

  • Gleich 15 Mal versucht es die Admira mit einem Schuss außerhalb des Sechzehners.

Tore: Keita (28.), Berisha (32.), Soriano (61., 67.), Sabitzer (66.), Hinteregger (90.)

BEACHTLICH:

  • Die Heatmap von SCWN-Stürmer Philipp Hellquist war am Mittelkreis am ausgeprägtesten.
  • Naby Keita zeigte sich sowohl in der Defensive als auch in der Offensive enorm präsent.

BEACHTLICH:

  • Benno Schmitz lieferte in dieser Partie gleich sechs Torschussvorlagen ab.
  • Wiener Neustadt brachte in diesem Spiel nur zwei Schüsse auf des Gegners Tor, beide Versuche waren von außerhalb des Strafraums.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen