"Einen Geburtstag stellt man sich natürlich anders vor"

Aufmacherbild
 

Zoran Barisic (Rapid-Trainer): "Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen sehr guten Gegner. Was den Spielverlauf betrifft, war das Glück auf unserer Seite mit dem Doppelschlag. Wir waren nicht in der Lage, unser Passspiel aufzuziehen, waren zu flippig in der ersten Hälfte. In der zweiten Hälfte war es dann nach einem nervösen Beginn etwas besser. Gott sei Dank haben wir noch die zwei Tore gemacht. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, was das Spiel betrifft, haben wir noch viel Luft nach oben."

Dietmar Kühbauer (WAC-Trainer): "Einen Geburtstag stellt man sich natürlich anders vor. Es wäre heute mehr drinnen gewesen, das sieht man auch an den Statistiken. Wir haben als WAC acht Ecken gehabt, Rapid nur eine. Man hat aber den Unterschied gesehen an der Qualität. Beric war 90 Minuten eigentlich nicht so vorhanden, hat aber zwei Tore gemacht. Beim ersten Tor hat 'Wuschi' (Wernitznig, Anm.) ihnen den Ball serviert, beim zweiten war es ein Foulspiel von Schobesberger. Und dann war es natürlich sehr schwer für uns, weil Rapid auch hinten gut steht. Es war ein zu hoher Sieg von Rapid, aber er war schon verdient."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen