Knaller: "Wir haben alles aufgeboten, was wir haben"

Aufmacherbild
 

Franco Foda (Sturm-Graz-Trainer): "Uns war bewusst, dass es ein schwieriges Spiel wird. Wir hatten am Anfang zu viele Fehler im Passspiel nach vorne, da hat uns auch Christian Gratzei im Spiel gehalten. Positiv war, dass wir zweite Hälfte keine Torchancen mehr zugelassen haben, trotzdem darf man das Gegentor nicht bekommen. Wir hatten am Anfang etwas Glück, aber zu Hause muss man solche Spiele gewinnen."

Walter Knaller (Admira-Wacker-Mödling-Trainer): "Ich bin vom Ergebnis enttäuscht, nicht aber vom Auftreten meiner Mannschaft. Wir haben alles auf den Platz gebracht, Aggressivität, Leidenschaft, aber ohne Effektivität. Sturm hat seine Klasse beim 1:0 gezeigt, in der zweiten Hälfte sind wir nach dem hohen Aufwand etwas zurückgefallen und Sturm hat die Klasse und Qualität, eine solche Partie dann für sich zu entscheiden. Wir haben lange Zeit mehr als Sturm investiert, wir haben alles aufgeboten, was wir haben."

Donis Avdijaj (Sturm-Graz-Torschütze): "Mit dem Tor bin ich endgültig in Graz angekommen. Der Abschluss ist sicher eine meiner größten Stärken. Ich bin froh und stolz, in dieser Mannschaft spielen zu können."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen