Der LAOLA1-Stammtisch zur 26. Runde

Aufmacherbild
 

Noch 10 Runden, bis Salzburg die Saison als Meister beendet. Oh, wird es jetzt plötzlich doch noch spannend?

Noch 32 Zähler, bis Salzburg den Punkte-Rekord hat. Oh, das geht sich nicht mehr aus!

Noch 38 Treffer, bis Salzburg seinen eigenen Torrekord geknackt hat. Oh, das glauben wir auch nicht mehr!

Natürlich haben auch die anderen neun Mannschaften gespielt.

Und unser Stammtisch behandelt freilich nicht nur die "Bullen".

Nehmt Platz und macht es euch gemütlich!

STIMMUNGS-CHECK

Auch in der Bundesliga herrschen Frühlingsgefühle: Unten sind sich die Klubs nahe, im Kampf um die Europacup-Plätze ist man sich nahe und auch Salzburg macht mit - die "Bullen" kommen den Verfolgern entgegen!

So sehen Sieger aus! Unter der Woche noch im Nachtrag gegen Grödig am Boden, am Samstag gegen Salzburg im Fußball-Himmel. Klar, die Gäste halfen beim 3:2-Last-Minute-Sieg durch das Tor von Manuel Kerhe brav mit, aber eines ist ganz klar: Der WAC ist der Salzburger Angstgegner in dieser Saison. Zwei Siege und ein Remis stehen zu Buche - und das 2:2 in der Mozartstadt war mit zwei Elfertoren im Finish sehr schmeichelhaft. Kühbauer weiß, wie es gegen seinen Kumpel Adi Hütter funktioniert. Und der WAC hält sich trotz mauen Frühjahrsstarts wacker im Kampf um die Europacup-Plätze.

Gut, aufgelegter geht es nach diesem Wochenende nicht mehr. Gerald Baumgartner, der in dieser Saison des Öfteren dieser Kategorie ein Stelldichein gab, ist nicht mehr Trainer der Wiener Austria. Wenig überraschend. Oder: Nicht überraschend. Nach der desolaten Vorstellung zu Hause gegen Ried wurde der 50-Jährige beurlaubt oder erlöst. Je nachdem. Bei den "Veilchen" als Coach abgelöst zu werden, ist freilich keine Seltenheit. Baumgartner war der 30. Trainer seit 1990 - HIER gibt es alle noch einmal in Wort und Bild...inklusive dem 31.: Andi Ogris!

SCHMANKERL DER RUNDE

<span style=\'color: #000000;\'><span style=\'color: #ffffff;\'>Runde Top Flop Gesamt Schnitt
<span style=\'color: #000000;\'>1. 19.801 (RBS-Rapid) 2.139 (Admira-WAC) 39.122 7.824
<span style=\'color: #000000;\'>2. 14.200 (Rapid-Ried) 2.126 (Grödig-Sturm) 28.490 5.698
<span style=\'color: #000000;\'>3. 7.130 (Austria-Altach) 1.812 (Grödig-WAC) 27.586 5.517
<span style=\'color: #000000;\'>4. 16.800 (Rapid-Sturm) 3.140 (Neustadt-Austria) 42.204 8.441
<span style=\'color: #000000;\'>5. 13.800 (Rapid-Altach) 1.412 (Grödig-Neustadt) 34.261 6.852
<span style=\'color: #000000;\'>6. 11.900 (Austria-Rapid) 1.790 (Neustadt-Admira) 35.722 7.144
<span style=\'color: #000000;\'>7. 12.100 (Rapid-Grödig) 4.007 (Admira-Austria) 33.439 6.688
<span style=\'color: #000000;\'>8. 19.250 (WAC-Salzburg) 1.431 (Grödig-Altach) 38.793 7.758
<span style=\'color: #000000;\'>9. 15.200 (Rapid-WAC) 2.200 (Admira-Grödig) 39.136 7.827
<span style=\'color: #000000;\'>10. 25.300 (Rapid-RBS) 1.765 (Neustadt-Ried) 39.622 7.924
<span style=\'color: #000000;\'>11. 9.100 (Sturm-Grödig) 2.319 (Admira-Altach) 31.466 6.293
<span style=\'color: #000000;\'>12 15.200 (Rapid-Admira) 3.150 (Neustadt-Sturm) 43.296 8.659
<span style=\'color: #000000;\'>13 14.349 (Sturm-Rapid) 2.070 (Admira-Ried) 31.343 6.269
<span style=\'color: #000000;\'>14 9.052 (Austria-Sturm) 1.050 (Neustadt-Grödig, Nachtrag) 29.086 5.817
15 <span style=\'color: #ff0000;\'>28.200 (Rapid-Austria)<span style=\'color: #000000;\'> 1.518 (Grödig-Ried) <span style=\'color: #ff0000;\'>49.136 <span style=\'color: #ff0000;\'>9.827
<span style=\'color: #000000;\'>16 11.658 (Sturm-Salzburg) 1.839 (Neustadt-WAC) 26.861 5.372
<span style=\'color: #000000;\'>17 12.300 (Rapid-Neustadt) 2.519 (Admira-Sturm) 32.782 6.556
<span style=\'color: #000000;\'>18 9.125 (Austria-Salzburg) <span style=\'color: #000000;\'>862 (Grödig-Admira) 24.303 4.861
<span style=\'color: #000000;\'>19<span style=\'color: #000000;\'> 17.200 (Salzburg-Rapid)<span style=\'color: #000000;\'> 1.500 (Admira-WAC)<span style=\'color: #000000;\'> 32.963<span style=\'color: #000000;\'> 6.593
20 14.000 (Rapid-Ried) 1.456 (Grödig-Sturm, Nachtrag) 25.342 5.068
21 7.756 (Sturm-Neustadt) 1.026 (Grödig-Wolfsberg) 24.798 4.959
22 15.200 (Rapid-Sturm) 3.000 (Ried-Admira) 32.527 6.505
23 8.700 (Rapid-Altach) <span style=\'color: #0000ff;\'>823 (Grödig-Neustadt)<span style=\'color: #000000;\'> <span style=\'color: #0000ff;\'>22.512 <span style=\'color: #0000ff;\'>4.502
<span style=\'color: #000000;\'>24 11.000 (Austria-Rapid) 2.860 (Neustadt-Admira) 33.115 6.623
25 15.700 (Rapid-Grödig) 3.250 (WAC-Neustadt) 37.086 7.417
26 10.198 (Sturm-Admira) 1.224 (Grödig-Altach) 25.757 5.151
GESAMT: 837.966 6.446

Helge Payer und Krankl mit Cowboys-Cap

  • FOOTBALL MEETS FOOTBALL: Wir wissen, Herbert Prohaska ist großer Fan der New York Rangers in der NHL. Wir glauben zu wissen, dass sich Hans Krankl irgendwann als Fan der New York Jets im American Football geoutet hat. Die passen ja von den Farben her sehr gut zu seiner großen Liebe namens Rapid. Beim Sonntagsspiel in Wiener Neustadt trug die grün-weiße Legende allerdings ein Cap der Dallas Cowboys. Passte auch farblich ganz gut zur Jacke. Wir verstehen das aber natürlich als Reminiszenz an Toni Fritsch, einer Rapid-Legende, die mit den Cowboys 1972 den Super Bowl gewann und vor bald zehn Jahren viel zu früh verstarb. Wenn es so gemeint war, eine sehr schöne Geste, Herr Krankl!
  • STURM MEETS KIRCHE: Die Messe ist gelesen, Sturm konnte Admira daheim in die Schranken weisen. Auch dank göttlicher Unterstützung. Unter die 10.198 Zuschauer mischten sich auf Einladung der Schwarz-Weißen auch 1.200 Ministranten. Genauere Hintergründe sind nicht bekannt, trotzdem traute sich Sturm nicht, das Kirchenoberhaupt zu enttäuschen. Schließlich waren zu viele Bekannte und Spitzel im Stadion, die das im Nachhinein sicher ausgeplaudert hätten.

!!!Hier gibt es alle Gewinner der Wahl zum Tor der Runde!!!

BILD DES SPIELTAGS

SELFIE-ALARM

ZAHLENSPIELE

0 - Startelf-Veränderungen im Vergleich zur vergangenen Runde bei der Admira - das gab es in dieser Saison noch nie.

2 - Emanuel Schreiner trifft nur, wenn Hannes Aigner die Vorarbeit leistet. Das war bei seinen zwei Saisontoren bisher zumindest so.

4 - Direkte Freistöße sind bei Salzburg Chefsache! Kapitän Jonatan Soriano verwandelte bereits seinen vierten in dieser Saison, in der vergangenen Spielzeit waren es drei.

4 - Simon Piesinger ist derzeit Sturms Torgarant. Im 7. Spiel im Jahr 2015 erzielte er seinen vierten Treffer, davor traf er in 60 Bundesliga-Spielen nur drei Mal.

5 - Mit fünf Torschussvorlagen stellte Grödigs Stefan Nutz einen persönlichen Bestwert in der Bundesliga auf.

6 - Gegen keinen anderen Gegner trifft Robert Beric so gerne wie gegen Wiener Neustadt. Es war bereits sein sechster Volltreffer gegen die Niederösterreicher.

6 - Grödiger wiesen gegen Altach mehr Ballbesitz auf, als der beste Vorarlberger (Ivan Kovacec mit 69 Ballaktionen).

8 - Schüsse benötigte Donis Avdijaj in der Bundesliga, um seinen ersten Treffer für Sturm Graz zu erzielen.

8 - Denis Thomalla ist mit seinem 8. Saisontreffer in der Bundesliga sehr gut unterwegs. Alle erzielte er mit seinem rechten Fuß.

8 - Noch einmal Jonatan Soriano! Zum achten Mal in dieser Saison erzielte der Spanier zwei oder mehr Treffer in einem Spiel. Jetzt schon so häufig wie vergangene Saison.

10 - Tacklings in einem Spiel sind Bestwert in einem Spiel der Wiener Neustädter. Der umfunktionierte Rechtsverteidiger Tobias Kainz machte es möglich.

13 - Siege hat Altach bereits in der Tasche. Bei elf der 13 Erfolge hatten die Vorarlberger weniger Ballbesitz als der Gegner.

20 - Die Austria ließ 20 Schüsse der SV Ried zu. In keinem Spiel dieser Saison zielte der Gegner der Violetten öfter auf das Tor.

29 - Zweikämpfe bestritt Marko Kvasina in Austrias Duell mit Ried. Nicht nur für ihn persönlich ein Bestwert, auch in diesem Spiel.

DIE HEATMAPS UND TAKTIKTAFELN:

Euch ist sicher schon aufgefallen, dass wir einen neuen LIVE-Ticker haben.

Und der kann richtig viel! Abgesehen von Live-Statistiken zu jedem einzelnen Spieler gibt es auch die "Heatmap" und die "Taktiktafel" zu jeder Partie - natürlich auch LIVE. Ein Klick auf die "Sonne" im linken Menü bringt euch zur Heatmap, ein Klick auf das "Auge" zur Taktiktafel der jeweiligen Partie.

Wenn man sich diese beiden Features genauer ansieht, gewinnt man jede Menge spannende Erkenntnisse.

Was uns in dieser Runde so aufgefallen ist, haben wir nun als eigenes Format in unser Repertoire aufgenommen. Die Übersicht aller Heatmaps und Taktiktafeln gibt es hier!

DAS ANDI-OGRIS-TO-DO-SPECIAL

Andi Ogris is back! Wir verneigen uns vor einer Legende, die nicht nur bei der Austria, sondern auch im ÖFB-Nationalteam ihre Spuren hinterlassen hat.

Leicht wird es für den immer polarisierenden Hitzkopf in seiner neuen Funktion auf der violetten Trainerbank jedoch nicht. Um nicht ähnlich wie Vorgänger Gerald Baumgartner abzuschneiden, bedarf es gründlicher Vorbereitung.

In unserem Special helfen wir dem Freund aller Schiedsrichter bei der Erstellung einer To-Do-Liste:

 

Mich beim Didi für damals entschuldigen #hitzkoepfe #imderbygibtskanefreind

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei meinen guten Freunden den Schiedsrichtern vorstellen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine dritte Legende ins Austria-Boot holen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über einen Geldgeber mit guter Reputation nachdenken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps holen, wie man am besten ein Team führt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon mal den Rapid-Sitz für das Derby abdecken ("Da setz' i mi ned drauf")

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Pokerface vor Kameras und Medien wahren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abtrainieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch eine Legende ins Austria-Boot holen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab und zu weghören

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den alten Sponsor wieder ins Boot holen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht den Kopf in den Sand stecken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über Einsatz als Spielertrainer im Derby nachdenken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flugplan studieren, wann der nächste Flug nach Barcelona geht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kuschelkurs fahren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor dem Debüt auf der Trainerbank den Frisör aufsuchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In weiterer Folge ein Klassentreffen organisieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"On Fire" - LASSAAD CHABBI

Bei Austria Lustenau gab es einen Trainer-Effekt. Lassaad Chabbi kam, sah und siegte mit seiner Truppe - das am Dienstag gegen niemand geringeren als Mattersburg. Am Freitag folgte ein 0:0 beim SV Horn. Gut, das liest sich jetzt weniger berauschend, aber nicht vergessen: Austria Lustenau verlor unlängst noch 0:4 gegen Hartberg - zu Hause. Und: Horn ist wie Kapfenberg noch ungeschlagen in diesem Frühjahr. Also, Chapeau, Herr Chabbi!

"On Ice" - MICHAEL STEINER

Und die nächste Trainer-Entlassung in der Ersten Liga. Eine Woche ohne wäre ja fast schon ungewöhnlich. Nach Mladen Posavec (Austria Lustenau) und Karl Daxbacher (LASK) traf es in diesem Frühjahr nun auch schon Michael Steiner vom SKN St. Pölten. Der 40-Jährige, der eine besondere Geschichte zu erzählen hat (Hier zur Story), war erst im Oktober vom Co-Trainer Herbert Gagers zu dessen Nachfolger aufgestiegen. Nun trennt man sich "im besten Einvernehmen", wie der Klub bekanntgab. Wir lassen das einmal so stehen...

DER BLICK INS ARCHIV:

Gemeinsam mit Andreas Weimann hatte Dominik Hofbauer bei Aston Villa die Chance, sich in jungen Jahren auf der "Insel" zu beweisen. Zum großen Sprung reichte es schlussendlich nicht. Am Sonntag musste er sich mit seinem jetzigen Arbeitgeber SC Wiener Neustadt seinem ehemaligen Rapid geschlagen geben. Seit Winter ist Hofbauer wieder beim Tabellenvorletzten engagiert und fällt mit seinen technischen Fähigkeiten und Zug zum Tor auf. Aufgezeigt hat er auf dem Bild links schon beim Jugend TOTO Cup im Jahr 2006 im rot-weiß-roten Dress, ein Jahr später nahm er das Abenteuer im Nachwuchs Aston Villas in Angriff. Sowohl äußerlich als auch spielerisch ist eine Weiterentwicklung deutlich zu erkennen.

BILDERRÄTSEL:

Wir bemühen in dieser Saison unser Fotoarchiv. Ihr sagt uns, wen wir gefunden haben. Ein fairer Deal, wie wir meinen. Challenge accepted?

In der letzten Runde hat der User "fais" als Erster die richtige Antwort gegeben. Auf dem Bild waren Zoran Barisic und Peter Pacult zu sehen.

FRAGE:

Wer bildet hier zusammen mit Grödig-Trainer Michael Baur die Tiroler Mauer?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen