"Ich habe einfach drauflosgeschossen"

Aufmacherbild



Oliver Glasner (Ried-Trainer): "Wir haben den etwas besseren Start erwischt und sind in Führung gegangen. Danach hat uns Grödig mit Zweikampfstärke die Schneid abgekauft. Ich kann mich nicht erinnern, wann wir zuletzt eine negative Zweikampfbilanz hatten. Der Ausschluss war ziemlich hart, hat uns aber natürlich in die Karten gespielt. Für uns war es vor allem ein Willenssieg. Mit sieben Punkten aus den drei Spielen in dieser Woche bin ich natürlich sehr zufrieden. Jetzt haben wir endlich Anschluss ans Mittelfeld, wir dürfen uns aber nicht ausrasten."

Gernot Trauner (Ried-Siegtorschütze, erstes Bundesligator): "Ich wollte nicht, dass wir nach dem Eckball in einen Konter laufen. Deshalb hab ich einfach drauflosgeschossen."

Michael Baur (Grödig-Trainer): "Trotz der Niederlage hat meine Mannschaft einen großen Aufwand betrieben und sehr wenig Chancen der Rieder zugelassen. Zwei Standardsituationen haben uns das Genick gebrochen. Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Die Rote Karte war sehr hart und entscheidend fürs Spiel. Wir haben versucht, uns mit zehn Mann noch aufzubäumen. Die Mannschaft war couragiert und zweikampfstark. Trotz der drei Niederlagen sehe ich uns auf einem guten Weg. Nur bei den Standards müssen wir uns deutlich steigern."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen