"Spiel wurde durch Fehlentscheidung beeinflusst"

Aufmacherbild
 

Zoran Barisic (Rapid-Trainer): "Wir haben eine sehr gute Leistung geboten, wobei wir leider manchmal den Rhythmus verloren haben. Wir haben viele Chancen herausgespielt, eine davon genützt und sind froh, gegen einen starken Gegner drei Punkte geholt zu haben. Die Chancenauswertung war mies. Ich hatte das Gefühl, dass die Mannschaft unbedingt will, dass ich auf der Bank einen Herzkasperl bekomme. Aber das Wichtigste ist, dass wir Chancen kreieren. Für den gesperrten Beric wird gegen Altach eben ein anderer spielen, der hungrig ist und versuchen wird, seine Chance zu nützen."

Robert Beric (Rapid-Torschütze): "Wichtig ist nicht mein Tor, sondern sind die drei Punkte. Wir spielen als Mannschaft gut, und ich muss mich bei der Mannschaft bedanken, dass ich schon 16 Saisontore habe. Leider bin ich gegen Altach gesperrt. Das war eine dumme Gelbe Karte."

Franco Foda (Sturm-Trainer): "Das Spiel wurde durch eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters massiv beeinflusst, was sehr schade war, weil es ein gutes Spiel geworden wäre. Unser ganzer Plan war dann über den Haufen geworfen. In den Minuten danach hatten wir Glück, dass Rapid zwei, drei Möglichkeiten nicht genützt hat, aber nach 25 Minuten haben wir uns gut auf die Situation eingestellt und hatten selbst eine gute Chance auf die Führung. Der zweite Knackpunkt war das Gegentor. In der zweiten Hälfte haben wir auf Dreierkette umgestellt. Rapid hatte dann keine Möglichkeiten mehr, aber uns hat im Spiel nach vorne die Substanz gefehlt."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen