"Es war alles zu wenig, was wir versucht haben"

Aufmacherbild
 

Heimo Pfeifenberger (Trainer Wr. Neustadt): "Die Bullen haben uns keine Luft zum Atmen gelassen, in keiner Phase auch mit einem Mann weniger. In der Pause haben wir uns vorgenommen, dass wir alles versuchen, vielleicht doch den Ausgleich zu schaffen, aber dann haben wir mit drei Toren in fünf Minuten die Partie komplett verschenkt. Es war alles zu wenig, was wir versucht haben. Sie haben uns schnell und offensiv gepresst."

Adi Hütter (Trainer Salzburg): "Das war eine überzeugende Leistung, trotz des fragwürdigen Ausschlusses. Wir haben eine Top-Leistung gebracht. Die Mannschaft macht zu Beginn der Saison schon einen sehr guten Eindruck. Wir haben physisch bewiesen, dass wir auch mit einem Mann weniger souverän bleiben. Wr. Neustadt hat zunächst alles versucht, aber wir haben uns klar durchgesetzt."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen