Glasner: "Unsere beste Saisonleistung"

Aufmacherbild
 

Oliver Glasner (Ried-Trainer): "Das war eine unserer besten Saisonleistungen. Wir waren von Beginn an enorm konterstark, haben sehr viel Geschwindigkeit ins Spiel nach vorne gebracht, waren griffig und haben immer nachgesetzt. Symptomatisch dafür war das Führungstor. Dieses erste Bundesligator hat sich Stefan Lainer nach seinen überragenden Leistungen im Herbst verdient. Wir sind physisch in einem sehr guten Zustand, doch noch nicht am Zenit. Viele Spieler haben Potenzial zu mehr. Uns war wichtig, einen guten Jahresabschluss zu haben und mit einem Sieg die Fans, die doch einen durchwachsenen Herbst hatten, zu beschenken."

Thomas Gebauer (Ried-Tormann): "Ich hatte nicht viel zu arbeiten. Ab dem 2:0 war die einzige Gefahr, dass wir nachlassen. Das haben wir nicht getan. Das war heute ein Ausrufezeichen. Wir sind jetzt Achter, doch die Tabelle ist relativ eng. Wenn wir besser in die Saison hineingekommen wären, könnten wir vollauf zufrieden sein. Wir müssen immer 100 Prozent arbeiten, nicht wie zuletzt in Graz nur 95 Prozent. Wir wollten heute früh vorne attackieren, den Gegner zu Fehlern zwingen. Das haben wir geschafft. Unser druckvolles Spiel war der Schlüssel zum Erfolg."

Helgi Kolvidsson (Wr. Neustadt-Trainer): "Das war kein schöner Abend für uns. Es ist mir unerklärlich. Wir präsentieren uns derzeit mit zwei Gesichtern - zuhause und auswärts. Auch die Statistik lügt nicht. Mit nur 36 Prozent gewonnenen Zweikämpfen kannst du kein Spiel gewinnen. Es war in allen Belangen zu wenig. Wir standen vom Gegner zu weit weg. Wir sind noch nicht stabil genug."

Stefan Maierhofer (Wr. Neustadt-Stürmer): "Wenn man mit einem Sechserpack nach Hause fährt, ist das extrem bitter. Wir müssen uns die Niederlage selbst ankreiden. Wir haben in der ersten Hälfte versagt und in der zweiten Hälfte noch einmal versagt." Zu seiner möglichen Zukunft in Wr. Neustadt: "Ich gehe jetzt auf Urlaub, nächste Woche gibt es Gespräche mit dem Verein, dann wird man sehen, wie es weitergeht."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen