"Wichtig ist jetzt, nicht den Kopf hängen zu lassen"

Aufmacherbild

Dietmar Kühbauer (WAC-Trainer): "Es war schwierig, Rapid hat keine schlechte Mannschaft, das hat man gesehen. Wenn wir länger das 1:0 gehalten hätten, hätten wir vielleicht Möglichkeiten auf das zweite Tor bekommen, aber so hat uns der 'Kofi' im Spiel gehalten. Wir wollten den Abstand auf Rapid halten, das ist uns gelungen. Deshalb Kompliment an die Mannschaft, ich bin zufrieden."

Zoran Barisic (Rapid-Trainer): "Alles in allem muss ich der Mannschaft zur Leistung gratulieren. Das einzige was nicht gepasst hat, war das Resultat. Wir waren die bessere Mannschaft, hatten viel mehr Chancen und haben auch immer die Kontrolle über das Spiel gehabt. Leider war es uns nicht vergönnt, als Sieger vom Platz zu gehen. Wichtig ist jetzt, nicht den Kopf hängen zu lassen, sondern auf der Leistung aufzubauen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen