Auch nach dem Wechsel diktierten die Gastgeber zunächst die Partie vor 16.532 Zuschauern, gingen aber weiter verschwenderisch mit ihren Chancen um.

So scheiterte etwa Soriano nach toller Kombination an Novota (58.). Und diese Leichtfertigkeit rächte sich in Minute 65, auch weil die "Bullen" in Sachen Pressing kurzzeitig nachließen: Bei einem blitzschnellen Konter spielte Hofmann auf Sabitzer, der für Boyd ablegte - und der US-Teamstürmer traf zwischen die Beine von Salzburg-Schlussmann Gulacsi zum 1:1 (65.).

Dieser Gegentreffer war ein Weckruf für die Schmidt-Elf, die sofort wieder Tempo und Druck erhöhte.

Weitere Treffer blieben aber aus, weshalb sich Salzburg am Ende über zwei verloren Punkte ärgerte und Rapid über einen gewonnenen Zähler freuen durfte.

  Salzburg Rapid
Torschüsse Mane 3 Boyd u.a. 1
Torschuss-Vorlagen Ulmer, Soriano 3 Hofmann 3
Ballkontakte Kampl 76 Hofmann 59
Zweikampfquote Ilsanker 69,7% (23/10) Sonnleitner 81,8% (9/2)
Passquote Alan 100% (8/0) Behrendt 83,3% (20/4)
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen