Wacker setzt Serie fort

Aufmacherbild
 

Zwei Großchancen ungenützt

Die Innsbrucker dominierten weiter das Geschehen, gefährlicher waren aber vorerst die Niederösterreicher.

Safar verhinderte mit einer schönen Parade den ersten (Kopfball)-Treffer von Pichlmann im Wiener-Neustadt-Dress (70.) und ließ sich auch von einem Dobras-Freistoß nicht bezwingen (80.).

Aufseiten der Tiroler kam Roman Wallner zu einem Volley-Abschluss, setzte den schwer zu nehmenden Ball aus kurzer Distanz aber deutlich drüber (84.).

Neustadt weiterhin eine Heimmacht

In Minute 87 hatte die Pfeifenberger-Truppe Glück, dass ein Rauter-Handspiel im Strafraum ungeahndet blieb.

Die zweite Rote Karte der Tiroler (91.) - für Abraham nach einem Torraub-Foul an Christoph Martschinko - hatte keine Auswirkungen mehr auf das Spiel.

 

Die Wiener Neustädter haben damit im Kalenderjahr 2013 weiter nur gegen Salzburg (zweimal) im eigenen Stadion verloren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen