"Ich schäme mich"

Aufmacherbild
 

LAOLA1: Dabei ging es zuletzt doch aufwärts. Vergangenes Wochenende habt ihr in Ried nach einem 0:1-Rückstand noch einen Punkt geholt.

Hlinka: Da hatten wir schon viel Glück! Wir können die Realität wahrscheinlich nicht richtig anerkennen. Ich möchte nicht zu negativ klingen, aber das ist in jedem Bereich zu wenig – im körperlichen, im läuferischen und was das Ballhalten betrifft. Es ist ein Wahnsinn, dass die Spieler Angst vor dem Ball haben. Ich bin fassungslos.

LAOLA1: Was wirst du als Routinier machen? Haust du unter der Woche mal auf den Tisch oder muss die ganze Mannschaft noch mehr miteinander reden?

Hlinka: Ich weiß es nicht. Das ist schon die dritte Niederlage in dieser Höhe. Okay, wir werden es weiter versuchen. Wir können sagen, dass das ein Ausrutscher war. Aber das ist nicht der Fall! Es gibt immer Höhen und Tiefen bei uns, da ist keine Stabilität. Auch unser Zweikampfverhalten – jeder Ball geht verloren. Es ist viel zu wenig Bewegung drinnen, viel zu wenig Engagement. Wir müssen etwas drastisch ändern, damit wir wieder ins Rollen kommen. Aber mit dem, was wir diesmal gezeigt haben, wird das nichts.


Harald Prantl

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen