Hlinka macht es nur kurz spannend

Die Grödiger führten nach der Pause die feinere Klinge und hatten das Geschehen souverän im Griff. Wie aus dem Nichts knallte dann aber Hlinka aus 18 Metern den Ball zum 1:2 ins Grödiger Tor (67.) und machte die Partie plötzlich wieder spannend.

Allerdings hielt die Spannung nicht lange. Denn nach einem verunglückten Abwehrversuch von Dennis Mimm hatte Tomi freie Bahn und machte mit dem 3:1 alles klar (69.).

Damit endete auch das vierte Saisonduell zwischen Wr. Neustadt und Grödig mit einem Auswärtssieg, für die auswärtsstarken Grödiger war es zudem bereits Sieg Nummer acht in der Fremde.

Wr. Neustadt

Grödig

Torschüsse

Koch 4

Elsneg, Huspek, Trdina je 4

Torschussvorlagen

Säumel, Fröschl je 4

Potzmann, Tomi, Nutz, Trdina je 4

Ballkontakte

Pollhammer 62

Nutz 85

Zweikampfquote

Stangl 59,2% (16/11)

Leitgeb 70,0% (14/6)

Passquote

Hlinka 92,3% (36/3)

Karner 95,2% (20/1)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen