Rapids Torsperre hält

Aufmacherbild
 

Wacker siegt - Rapid-Serie reißt

Aufmacherbild
 

Stange rettet Rapid

Alar prüfte Kuttin mit einem Flachschuss (28.). Kopfbälle von Verteidiger Mario Sonnleitner nach Corner (31.) bzw. Flanke (52.) von Hofmann verfehlten ihr Ziel jeweils nur knapp.

Von der Admira war offensiv lange sehr wenig zu sehen. Die Niederösterreicher kamen erst im Finish auf, dann benötigte Rapid aber auch Glück.

Ein Freistoß von Daniel Toth ging an die Stange (76.). Als Thorsten Schick alleine auf ihn zulief, rettete Novota (82.).

Admira vor Klassenerhalt

Einen letzten Rapid-Kopfball von Alar parierte Kuttin (90.). Nach zuletzt fünf Zu-Null-Siegen in Serie mussten sich die Hütteldorfer mit einer Punkteteilung zufriedengeben.

Zu Hause hat der Tabellenzweite elf Partien hintereinander nicht verloren. Die Admira ist zwar zuletzt im Cup-Viertelfinale mit 0:1 an Sturm Graz gescheitert.

In der Liga sind die Südstädter aber bereits vier Partien unbesiegt und weiter Achter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen