Sturms Talfahrt geht weiter

Aufmacherbild
 

Hlinka vergab in der Schlussphase aus kurzer Distanz per Kopf. Doch den Grazern gelang der zweite Treffer ohnehin nicht mehr, zudem verloren sie Klem mit Gelb-Rot.

Neustadt kann von Europa träumen

Sturm hat damit nur zwei Punkte aus den fünf Frühjahrspartien geholt und den Anschluss ans Mittelfeld verloren.

Wr. Neustadt darf dagegen nach dem dritten Sieg in Folge sogar von internationalen Auftritten träumen.

Die Elf von Heimo Pfeifenberger liegt nur noch drei Punkte hinter Ried und Rapid, das allerdings am Sonntag noch gegen Schlusslicht Innsbruck antritt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen