Rapid startet mit Derby-Sieg

Aufmacherbild
 

Der Ball krachte gegen die Latte und sprang genau dem zurückeilenden Rogulj ans Bein, der zum Unglücksraben avancierte (36.).

Sabitzer und Sonnleitner machen alles klar

Nach dem Wechsel bestimmte Rapid weiter das Match und hatte durch Burgstaller eine Topchance auf das 2:1 (59./drüber).

Danach flachte das Match ab, nahm erst wieder in der Rapid-Viertelstunde Fahrt auf.

Nach einem Hofmann-Corner war Sabitzer mit dem Kopf noch dran und stellte auf 2:1.

Und der kleine Deutsche fädelte mit einem Eckball auch den Endstand ein: Diesmal verlängerte Austria-Verteidiger Suttner den Ball unglücklich zu Sonnleitner, der den Ball problemlos in die Maschen jagte.

Rapid Austria
Torschüsse S. Hofmann 3 Salamon, Stankovic 2
Torschuss-Vorlagen S. Hofmann 4 Suttner 4
Ballkontakte Petsos 78 Suttner 84
Zweikampfquote M. Hofmann 78,9 % (15/4) Rogulj 66,7 % (18/9)
Passquote Sonnleitner 91,9 % (34/3) De Paula 90,9 % (10/1)
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen