Doch Schlussmann Vollnhofer entschärfte diese und zeichnete sich unmittelbar danach mit einer Reflexabwehr bei einem Hofmann-Kopfball aus (50.).

Im Abschluss fehlt die Konsequenz

In der Folge kontrollierten die Gastgeber die Partie zwar, aber im Abschluss fehlte die letzte Konsequenz.

So fiel etwa ein Kopfball des eingewechselten Grozurek viel zu zentral aus (79.), und ein Kopfball des ebenfalls in Minute 73 eingewechselten US-Teamstürmers Boyd zischte knapp am langen Eck vorbei (84.).

Rauter hat den Matchball

Auf der Gegenseite stellte im Finish ein Pollhammer-Schuss noch Radlinger auf die Probe (89.).

In der Nachspielzeit verfehlte Rauter noch knapp eine Flanke, der Auswärtspunkt war also nicht unverdient. Die Nullnummer im letzten Heimspiel des Jahres wurde von den Rapid-Fans dementsprechend mit Pfiffen bedacht.

Rapid

Wr. Neustadt

Torschüsse

5 Spieler mit je 2

Freitag 4

Torschuss-Vorlagen

Hofmann 5

Dobras, Rauter je 3

Ballkontakte

Trimmel 94

Stangl 72

Zweikampfquote

Trimmel 67,5% (27/13)

Mally 75% (9/3)

Passquote

Pavelic 83,3% (25/5)

Säumel 82,3% (28/6)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen