Den Innenverteidiger überrascht es nach dem Duell der EL-Fighter überhaupt, dass Rapid bislang keine bessere Figur im Europacup machte: "Barisic macht einen super Job, er stellt das Team immer super ein. Mich wundert es, dass sie dort nicht besser dastehen."

Doch ebenso wie für Europa-League-Überwinterer Salzburg die Welt mit der zweiten Niederlage en suite nicht zusammenbricht ("Sind weiter Tabellenführer und haben Vorsprung"), befindet sich Rapid auch nicht im Titelkampf. Schließlich beträgt der Rückstand auf Salzburg sieben Punkte.

"Einmal rosig, einmal scheisse"

Sonnleitner formulierte es wie folgt: "Wir schauen von Spiel zu Spiel, auch wenn es eine hässliche Floskel ist, die mir selber nicht gefällt. Aber wir haben noch so viele Spiele. Jetzt sind heuer noch fünf Runden zu spielen. Die Skifahrer sind zwar schon unterwegs, aber es fühlt sich an, als wären wir gerade noch mitten in der Herbstsaison. Deswegen kann man gar nicht von Titelkampf reden."

Und Barisic ginge das sowieso alles zu rasant: "Man vergisst schnell. Vor Monaten waren wir wegen unserer jungen Spieler noch Abstiegskandidat. Einmal ist es rosig, dann wieder scheisse."

Keine Zweifel gibt es, in welche Kategorie dieser Schlager einzuordnen ist.

 

Bernhard Kastler / Alexander Karper

Rapid

Salzburg

Torschüsse

Petsos 5

Mane 3

Torschuss-Vorlagen

Petsos 7

Mane 3

Ballkontakte

Trimmel 63

Schwegler 62

Zweikampfquote

Trimmel 67,8% (19/9)

Ramalho 63,6% (14/8)

Passquote

Hofmann 87,5% (21/3)

Leitgeb 85,0% (17/3)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen