Gratzei: "Den Freistoß von Wallner kann ich schon halten"

Aufmacherbild
 

Florian Klausner (Co-Trainer Wacker Innsbruck): "Die Entscheidungen sind nur von mir gekommen. Wir haben aber gewisse Situationen vor dem Match durchgesprochen. Die nächsten drei Spiele bin ich noch alleinverantwortlich, dann kommt Roli (Anm.: Kirchler) wieder zurück. Und dann passt es auch. Ich habe mir gedacht, dass die Mannschaft schon ein bisschen weiter ist. Aber im Großen und Ganzen war das eine sehr gute Leistung. "

Stjepan Vuleta (Wacker Innsbruck/Torschütze zum 1:1): "Für mich ist es ein Traumdebüt. Noch schöner wäre es gewesen, wenn wir es gewonnen hätten. Es ist schwer zu sagen, wie wir dastehen. Wir warten die ersten vier, fünf Runden ab, dann kann man mehr sagen."

Darko Milanic (Trainer Sturm Graz): "Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Wir haben gut begonnen, aber dann sind die Innsbrucker durch unsere Fehler ins Spiel gekommen. Wir haben den Punkt verdient. Wir hatten schon Reisestrapazen, aber ich will eine Mannschaft haben, die immer bereit ist."

Christian Gratzei (Tormann Sturm Graz): "Wir haben nicht schlecht ins Spiel gefunden, aber dann ein bisschen den Spielfluss verloren. Wir haben ein sehr gutes Klima in der Mannschaft. Deswegen habe ich geglaubt, dass wir das 1:2 noch aufholen. Das war auch nicht unverdient. Den Freistoß von Wallner kann ich schon halten, aber heute war er der glücklichere."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen