Stöger: "Das hat uns Sicherheit gegeben"

Aufmacherbild
 

Peter Stöger (Austria-Trainer): "Wir haben schwer ins Spiel gefunden, das Tor hat uns dann ein bisschen Sicherheit gegeben, trotzdem waren wir in vielen Phasen nicht ruhig genug am Ball. Mit dem 2:0 war die Partie dann erledigt. Wir wissen den Sieg einzuordnen. Wir wissen, dass wir besser spielen können, trotzdem haben wir die Partie relativ souverän gewonnen. Die zumindest kurzfristige Tabellenführung freut uns wirklich sehr, das ist ein Zeichen, dass einiges passt, einiges stimmt."

Walter Kogler (Wacker-Innsbruck-Trainer): "Es war kein schlechtes Spiel von uns. Wir sind unglücklich in Rückstand geraten, so ist es halt meistens, wenn man einem Erfolgserlebnis nachläuft. Da ist man ein wenig hektisch und unsicher. Bei der Austria ist genau das Gegenteil der Fall, mit der Gewissheit der Stabilität und der vergangenen Siege haben sie die notwendige Ruhe. Die Gerüchte über meine mögliche Entlassung werden in die Welt gesetzt, um Unruhe zu stiften. Das Treffen mit dem Vorstand nächste Woche war schon vor dem Spiel ausgemacht."

Manuel Ortlechner (Austria-Kapitän): "Der Sieg geht in Ordnung, aber es gibt noch viel Luft nach oben. Wir bringen derzeit solche Arbeitssiege gut über die Runden. Wir werden aber sicher nicht zu viel auf die Tabelle schauen."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen