Säumel: "Wichtiger als meine Tore ist der dritte Platz"

Aufmacherbild
 

Peter Hyballa (Trainer Sturm): "Es war okay heute, wir haben Chancen herausgespielt. Wichtig war, dass wir in Führung gegangen sind. Wir wollten zu Hause ein anderes Gesicht zeigen als zuletzt, das haben wir getan. Man hat gesehen, wie wichtig Säumel für die Mannschaft ist, nicht nur aufgrund der Tore. Es ist erfreulich, dass wir Dritter sind, das wollen wir halten und daran arbeiten wir auch in der Länderspielpause. Das Schöne ist auch: Vor zwei Wochen gab es noch ein Riesentheater, jetzt sind wir Dritter."

Jürgen Säumel (Doppel-Torschütze Sturm): "Wichtiger als meine Tore ist der dritte Platz nach dem schlechten Start ins Frühjahr. Jetzt sind wir wieder vorne dabei. Ich habe lange warten müssen auf Tore und bin froh, dass ich der Mannschaft helfen konnte."

Roland Kirchler (Trainer Wacker): "Es ist interessant, das wir erst mit einem Mann weniger besser waren. Das ist mir unverständlich. Jetzt sind wir wieder Zehnter, aber vielleicht brauchen das die Spieler. Es ist aber natürlich keine gute Optik, wenn über die Länderspielpause der letzte Platz steht. Gefährlich ist, dass die Mannschaft erst Moral zeigt und zu spielen beginnt, wenn es zu spät ist. So geht es Richtung zweite Liga."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen