Angerschmid: "Wir waren vorne ein Lüfterl"

Aufmacherbild
 

Franz Lederer (Trainer Mattersburg): "Wir hatten die Pflicht, heute zu gewinnen. Wir haben versucht, unsere Linie durchzuziehen, das ist uns gut gelungen. Ich bin zufrieden, nur die Torausbeute ist zu verbessern. Wir hätten das Spiel früher entscheiden können, dann hätten wir uns leichter getan."

Manuel Seidl (Torschütze Mattersburg): "Wir haben alles gegeben, es war ein Arbeitssieg."

Michael Angerschmid (Trainer Ried): "Wir haben nicht gut gespielt. Wir waren körperlich nicht auf der Höhe, man hat die Müdigkeit gesehen. Das soll aber keine Ausrede sein. Dieses Spiel müssen wir abhaken und schauen, dass wir wieder frisch werden. Das Offensivspiel war heute nicht vorhanden, wir waren vorne ein Lüfterl."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen