Hyballa: "Habe mich über die Rote nicht gefreut"

Aufmacherbild
 

Peter Stöger (Trainer Austria): "Das war eine Rote Karte (gegen Jun, Anm.). Das Spiel wurde dadurch auf den Kopf gestellt, die Mannschaft hat tolle Moral bewiesen. Das ist sehr erfreulich. Alles, was uns im Herbst ausgezeichnet hat, haben wir in diesem Spiel gezeigt. Wir haben heute Unglaubliches erreicht und auch den Schweinehund besiegt. Wichtig war es, mit dem 0:0 in die Pause zu kommen."

Peter Hyballa (Trainer Sturm): "Über die Rote Karte habe ich mich gar nicht so gefreut. Denn unsere Devise war, schnell umzuschalten, danach waren die Rollen aber vertauscht. Wir wussten, dass die Austria auch zu zehnt sehr stark ist. Wir haben im Spielaufbau zu krasse Ballverluste gehabt. Du musst in Überzahl versuchen, den Gegner auszuspielen, beim 1:1 anzudribbeln. Austria Wien ist einfach brutal, das ist die beste Mannschaft Österreichs. Respekt und Glückwunsch."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen