"Kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen"

Aufmacherbild
 

Heinz Fuchsbichler (Ried-Trainer): "Wir hatten in der ersten Hälfte klare Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden. Dann ist der WAC durch ein glückliches, für uns unnötiges Tor in Führung gegangen. Wir hätten heute noch fünf Stunden spielen können, ohne ein Tor zu schießen. Wir haben Dobnik warm geschossen. Doch ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie hat alles gegeben."

Nenad Bjelica (WAC-Trainer): "Wir haben an uns geglaubt. Wichtig ist, dass wir zu vielen Torchancen kommen, der Sieg war verdient. Die taktische Disziplin war heute besser als am Mittwoch gegen die Austria."

Michael Liendl (WAC-Torschütze): "Vor allem für die Mannschaft ist es schön, dass ich getroffen habe. Dieses Glück hat uns am Mittwoch gegen die Austria ein wenig gefehlt. Wir haben das Selbstvertrauen, dass wir wissen, mit jedem Gegner mithalten zu können."

Markus Grössinger (Ried-Startelf-Debütant): "Es waren gute Chancen, die sollte man nützen. Wir haben es nicht gemacht und deshalb verloren. Das Spiel war eher ausgeglichen. Ich versuche, so viel wie möglich in der Startelf zu stehen und noch ein paar Europacup-Minuten abzustauben."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen