Lederer: "Wir waren wieder zu naiv"

Aufmacherbild
 

Franz Lederer (Mattersburg-Trainer): "Wir haben aus dem ersten Ball gleich ein Tor bekommen und aus dem zweiten das zweite Tor. Dann ist auch noch der Ausschluss dazugekommen, und so war der Rapid-Sieg völlig verdient. Wir waren wieder zu naiv. Die Vorgabe war, das Spiel so lange wie möglich offenzuhalten. Man hat gesehen, wir haben die Hosen voll gehabt."

Peter Schöttel (Rapid-Trainer): "Das Spiel war okay. Deni Alar ist ein schlauer Spieler und schießt Standards gut. Ich bin erleichtert über den Sieg. Der Spielverlauf war günstig für uns. Mattersburg hat sich mit dem Ausschluss selbst geschwächt, das hat uns in die Karten gespielt."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen