"Es war eine ganz schlechte Leistung"

Aufmacherbild
 

Peter Schöttel (Trainer Rapid): "Es war ähnlich wie vor drei Tagen (0:3 gegen Leverkusen in Europa League, Anm.), wo wir auch schnell hinten waren. Bis zur Pause haben wir es nicht verstanden, aus dem Ballbesitz zu Chancen zu kommen. Das ist eine große Schwäche, die wir momentan haben. Wir waren unkreativ, mutlos und weniger frisch als der Gegner. Es war eine ganz schlechte Leistung mit dem verdienten Sieg für den WAC."

Rudolf Edlinger (Rapid-Präsident): "Es war ein sehr schlechtes Spiel, ich habe kein System erkannt. Wir werden jetzt die Situation analysieren und innerhalb der nächsten Tage dementsprechende Entscheidungen treffen."

Nenad Bjelica (Trainer WAC): "Es ist schon eine Überraschung, wie ungefährdet der Sieg war. Wir haben ein starkes Pressing gemacht, der Spielverlauf war günstig für uns. Das war einer der wichtigsten Siege für uns, Kompliment an die Mannschaft.

Christian Falk (Doppeltorschütze WAC): "Es hat von vorne bis hinten alles gepasst. Der Goalie hat alles gehalten, ich habe zwei Tore gemacht, da kann man schon einmal gewinnen. Gegen Rapid in Wien 2:0 zu gewinnen, ist eine tolle Sache."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen