"Wenn man sich vier Tore selbst schießt, wird es schwer"

Aufmacherbild
 

Michael Sollbauer (Kapitän WAC): "Wenn man sich drei, vier Tore mit Ballverlusten selbst schießt, wird es schwer. In der ersten Spielhälfte hatten wir gute Chancen, da muss man ein Tor machen. Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, wenn wir einmal eine Watschn bekommen."

Heinz Fuchsbichler (Trainer Ried): "Die Mannschaft hat sich den Sieg durch sehr viel Laufarbeit erarbeitet und umgesetzt, was wir unter der Woche trainiert haben. Heute hatten wir auch einen sehr guten Spielverlauf. Wir wussten, die Mannschaft arbeitet gut und erspielt sich Chancen. Heute haben wir schnell getroffen und nach der Pause gleich nachgelegt. Man darf Siege nicht überbewerten und auch nach Niederlagen nicht in Depression verfallen."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen