Schöttel: "Wir haben heute sehr unrund gewirkt"

Aufmacherbild
 

Peter Schöttel (Rapid-Trainer):
"Wir haben uns einen Sieg erhofft und erwartet. Es war aber jedem klar, dass es ein schweres Spiel wird. Wenn dann eine Mannschaft kommt, die alles auf Konter anlegt, und mit der ersten Chance in Führung geht, dann wird's schwierig. Noch dazu an einem Tag wie heute, an dem wir sehr unrund gewirkt haben. Zum Glück ist uns aber noch der Ausgleich gelungen."
 
Heimo Pfeifenberger (Wiener-Neustadt-Trainer):
"Wir sind mit unserer ersten guten Aktion in Führung gegangen. Viel mehr haben wir in der Offensive dann nicht mehr gehabt. Im Spiel nach vorne war es von uns zu wenig. Es ist bekannt, dass Rapid im Hanappi-Stadion viel Druck aufbaut, der Ausgleich war dann nur mehr eine Frage der Zeit. Obwohl wir nicht viel zugelassen haben."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen