Kayode soll authentisch bleiben

Aufmacherbild

Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt lobt Neuzugang Olarenwaju Kayode, der zum Auftakt beim WAC durch die Abwehrreihen wirbelte, aber auch durch lässige Spielweise auffiel. "Ich mag Spieler, die Erkennungswert haben, möchte Spieler gar nicht zu viel formen. Wenn einer authentisch ist, soll er es auch bleiben", so Wohlfahrt zur "Krone". Trainer Thorsten Fink ist überzeugt, dass Tore folgen werden: "Lary ist sauschnell, hätte treffen müssen. Aber er wird noch einiges zeigen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen