Wacker will Boris Prokopic

Aufmacherbild

Schlusslicht Wacker versucht sich noch für den Kampf gegen den Abstieg zu verstärken. Dabei haben die Tiroler Rapids Boris Prokopic, der schon 2010 leihweise für sie gespielt hatte und in Wien keine Rolle mehr spielt, auf dem Zettel. "Wenn wir einen holen, dann nur einen, der uns sofort hilft, sprachlich keine Probleme hat und das Land und die Spieler kennt. Das ist bei Boris auf alle Fälle der Fall. Er wäre eine klare Verstärkung und will auch zu uns", erklärt Trainer Roland Kirchler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen