Wacker trennt sich von Kirchler

Aufmacherbild
 

Der FC Wacker Innsbruck zieht noch vor Weihnachten die Reißleine. Wie die Tiroler in einer Aussendung bekanntgeben, gehen der Verein und Trainer Roland Kirchler in Zukunft getrennte Wege. Die Talfahrt in der Meisterschaft und der immer geringer werdende Vorsprung auf Schlusslicht Admira ließen den Verantwortlichen nach einer genauen Analyse keine andere Wahl. Sportdirektor Florian Klausner übernimmt interimistisch. "Den Nachfolger werden wir sehr rasch präsentieren", so Präsident Josef Gunsch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen