Wacker: Streiter will Marques

Aufmacherbild

Wacker-Trainer Michael Streiter spricht sich für ein Engagement des Brasilianers Junior Felicio Marques aus. "Ich wäre sehr dafür, weil er fußballerische Qualitäten hat und er einem auch vermittelt, dass er unbedingt will. Da habe ich schon ganz andere Brasilianer erlebt", so der Coach in der "TT". Beim Test gegen Lustenau musste der 26-Jährige nach einem Zusammenstoß mit Zeljko Djokic ausgewechselt werden. Wie schlimm Djokic' Knöchelverletzung ist, soll im Laufe des Donnerstags feststehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen